Was geschieht aktuell!

10 Jahre Unterstützung krebskranker Kinder in Freiburg

Vom 24.11.- 13.12.2008 fand im E-Center in Offenburg die zehnte Weihnachtstombola statt,deren Erlös wiederum dem Förderverein krebskranker Kinder in Freiburg gespendet wurde

 Die beiden EDEKA- Mitarbeiter Franz Bähr und Josef Tetz  unterstützen mit Ihren Familien und Freunden seit mehr als zehn Jahren durch hohen persönlichen Einsatz und Ideenreichtum ,die Möglichkeiten im beruflichen und privaten Umfeld,  um mit ihren Aktionen Spenden zu sammeln.Durch ein Paket von Aktionen wie der Weihnachtstombola ,Kinderspieltag, Kuchen- Obstverkäufen, Gourmetabend und weiteren Veranstaltungen gelingt es immer wieder mit den freiwilligen und ehrenamtlichen Helfern großartige Erfolge zu erzielen.Insgesamt haben die Aktivitäten bisher einen Spendenbetrag von über 500.000 € erbracht.Vom Montag, den 24.11.bis Samstag, den 1312.2008 wurden Lose für je 2 € verkauft.9.000 Preise im Gesamtwert von über 50.000 €  wurden in diesem Jahr wieder verlost.Gespendet wurden die Gewinne von EDEKA Lieferanten und Sponsoren.Aus allen „Nieten“ wurden zusätzlich nochmals 35 Super-Haupttreffer von den GlücksfeenFrau Edith Schreiner, Oberbürgermeisterin von Offenburg, und Frau Prof. Dr. Charlotte Niemeyer der Leiterin der Kinderkrebsklinik gezogen.Als besondere Jubiläums-Aktion wurde dieses Jahr ein Auto über eine Telefon-Hotline verlost, gespendet von den Fiat-Händlern der Ortenau.Auch die Speerwurf Spitzensportlerin Christina Obergföll unterstützte diese Aktion mit einer Autogrammstunde.

So konnte dieses Jahr wiederum eine Rekordsumme von 77.000 € an den Förderverein für krebskranke Kinder in Freiburg übergeben werden.

Die beiden hauptverantwortlichen Akteure Franz Bähr und Josef Tetz sind Mitglieder des Beirates im Förderverein und daher mit den Projekten  bestens vertraut. Das gesamte Team nimmt immer einmal wieder die Gelegenheit wahr, um vor Ort in Freiburg mit eigenen Augen zu sehen, was mit den Spendengeldern passiert. Die Tatsache, dass die Uni-Kinderklinik neben der Ärztlichen Direktorin auch durch Prof. Udo Kontny vertreten war, zeugt von der  engen Verbundenheit zwischen Spendern und Klinik.

 

 

 

 

EDEKA Tombola
Freude bei der Bekanntgabe der Rekordspende