Was geschieht aktuell!

EDEKA-Weihnachtstombola -Rekordspende von 150.000€

Mit einem unglaublichen Spendenergebnis von 150.000€ wurde die Weihnachtstombola des EDEKA E-Center in Offenburg abgeschlossen Mit der Übergabe eines Spendenschecks von 150.000€ an die Vorstände des Fördervereins für krebskranke Kinder, Bernd Rendler und Wolfang Obleser erreichte die diesjährige Weihnachtstombola ihren Abschluss und Höhepunkt. Das Team um Franz Bähr und Josef Tetz, die zusammen mit ihren Familien den harten Kern bilden, war stolz aber sichtlich geschafft. Die Dimensionen dieser Aktion sind schier unglaublich und entsprechend hoch ist auch der zeitliche Aufwand der investiert werden muss. Jede freie Stunde einschließlich der Wochenende werden in den Dienst der guten Sache gestellt. Und der Zuspruch ist gewaltig. Von weit außerhalb reisen Personen an, um mit ihrem Loskauf auch einen Beitrag für das Elternhaus zu leisten. Neben der Tombola mit über 10.000 Preisen tragen verschiedene Aktionen wie z.B. Kindertag, Obstverkauf oder ein Gourmet-Dinner mit zu dem sensationellen Spendenbetrag bei. Glücksfee spiele einmal mehr die Ärztliche Direktorin der Freiburger Kinderklinik, Frau Prof. Charlotte Niemeyer, die in einer kurzen Ansprache auf die Arbeit des Fördervereins und der Klinik hinwies. STAZ und Guller begleiteten mit ausführlichen Berichten die Projekte des Fördervereins beispielhaft. Die beiden Hauptakteure, Franz Bäht und Josef Tetz, sind seit Jahren als Beiräte im Förderverein engagiert und wissen am besten, wie notwendig die Unterstützung von betroffenen Familien ist.
edeka 2016