Was geschieht aktuell!

Ein toller Baustein für ein Riesenprojekt

Mächtig ins Zeug gelegt hatten sich die Schülerinnen und Schüler der Real- und Werkrealschulklassen der Fürstabt-Gerbert-Schule in St. Blasien, um Geld zu sammeln für den Förderverein für krebskranke Kinder e.V. in Freiburg. Sie SMV übergab einen Spendenscheck über 4766,32€ an das Beiratsmitglied Rosemarie Steurenthaler. Seit einigen Jahren schon engagieren sich die Schüler für den Förderverein. Alexandra Simon, die mit Ihrer Kollegin Rosa Romero auf Lehrerseite das Projekt betreut, bezeichnete den Förderverein als „Super Adresse“, bei der das Geld gut aufgehoben ist. Jede Klasse hatte eigene Aktionen organisiert, um Geld zusammen zu bekommen. Da wurden Leute in der Stadt angesprochen und um Spenden gebeten, Kaffee und Kuchen, Selbstgebasteltes oder Weihnachtsbäume verkauft und vieles mehr. Auch der Inhalt von Klassenkassen kam dem Förderverein zugute. So sind insgesamt 4766,32€ zusammen gekommen, rund 1000€ mehr als im Vorjahr. Jede Spende ist hoch willkommen sagte Frau Steurenthaler im Gespräch mit der Badischen Zeitung. Denn der Bau der neuen Kinderklinik in Freiburg macht den Bau eines neuen Elternhauses direkt neben der neuen Klinik notwendig, und die Kosten für dieses große Projekt müssen über Spenden finanziert werden. Im Anschluss an die Spendenübergabe informierte Rosemarie Steurenthaler die Schüler über die Arbeit des Fördervereins, zeigte einen Film und beantwortete die Fragen der Schülerinnen und Schüler. (Der Text stammt von Christiane Sahli von der BZ, ebenso das Bild.)
fürstabt-gebert-schule