Was geschieht aktuell!

Jakobsweg 2017 - diesmal für krebskranke Kinder

 Liebe Gäste, liebe Freunde,

 

jetzt hat es doch zwei Jahre gedauert, bis ich wieder die Zeit gefunden habe, auf den Jakobsweg zu gehen. Am 25. April ist es so weit. Ich fliege nach Biarritz.

 

Von den insgesamt etwa 800 km des Spanischen Jakobsweges bin ich im Jahr 2015 die letzten 311 km von Leon nach Santiago de Compostela gegangen.

Dieses Mal beginne ich in Saint-Jean Pied-de-Port, Frankreich, und gehe über die Pyrenäen in Richtung Burgos, also den Jakobsweg vom Beginn. In etwa 15 Tagen hoffe ich, wiederum etwa 300 km zurück zu legen. 

 

Diese Wanderung widme ich den an Krebs erkrankten Kindern. Ich bin Mitglied im „Förderverein für krebskranke Kinder i e.V.“ in Freiburg / Breisgau. Über dessen Aktivitäten können Sie sich  unter www.helfen-hilft.de informieren.

 

Dieser Verein stellt unter dem Stichwort „Ulrike auf dem Jakobsweg“ das Konto Sparkasse Freiburg IBAN:  DE78 6805 0101 0000 8282 82, Förderverein für krebskranke Kinder Freiburg e.V.

für Spenden zur Verfügung.

 

Meine Idee: Schreiben Sie mir, wie viele Cent Sie für jeden Kilometer, den ich zurücklege, spenden wollen. Bei 10 Cent je Kilometer wären das bei den geplanten 300 km € 30,00. Natürlich ist jede Spende direkt auf das Konto, unabhängig von der Kilometerzahl herzlich willkommen.

 

Ich hoffe auf eine zahlreiche Beteiligung. Der Gedanke daran wird mich beim Gehen beflügeln und mir das Gewicht des Rucksacks erleichtern.

 

So grüsse ich Sie herzlich mit dem Pilgergruß

 

„buen camino“ oder „Ultreia“ (geh weiter, geh über dich hinaus, geh an deine Grenzen)

 

Ihre Ulrike Binninger

Jakobsweg Bild1

Jakobsweg Bild1