Was geschieht aktuell!

Oberkircher Realschüler spenden für kranke Kinder

Bei einem Besuch des Elternhauses an der Uni-Kinderklinik Freiburg übergaben die Klassen 8 b und 8c der Realschule Oberkirch ihre Einnahmen aus Klassenprojekten an den Förderverein krebskranke Kinder in Freiburg. Die Klasse 8b konnte mit ihrem Klassenlehrer Christian Huber 425 Euro von der Schuldisco im Mai übergeben und die Klasse 8c unter der Leitung von Linda Bohn spendete den Erlös aus ihrem Weihnachtsmarktverkauf von 250 Euro. Bernd Rendler vom Förderverein stellte das Elternhaus vor und verdeutlichte den Schülern, wofür das Geld ausgegeben wird. Im Elternhaus können Eltern von schwerkranken Kindern in unmittelbarer Nähe zum Krankenhaus ein Zimmer beziehen und so immer vor Ort sein. Die Unterhaltskosten belaufen sich monatlich auf 60.000 Euro. Um das Angebot aufrechterhalten zu können, ist der Förderverein laufend auf die Unterstützung durch Spenden angewiesen.
realschule oberkirch 8b 8c