Was geschieht aktuell!

Polizeischüler in Spendenlaune

Beim Institutsbereich Ausbildung Lahr (IBA Lahr) werden jungen Anwärterinnen und Anwärter für ihre Tätigkeit im Polizeistreifendienst ausgebildet. Wichtige Elemente dieser Ausbildung sind das Lernen von Rechtskenntnissen, das Trainieren von taktischen Fähigkeiten und das Üben von technischen Fertigkeiten. Mit zum Ausbildungsrepertoir gehört aber auch, in bedrohlichen Schicksalslagen durch richtige Hilfestellungen Leben zu retten. Diese wichtigen Schlüsselaufgaben eines Polizisten als Lebensretters haben sich die derzeit 750 Auszubildende des IBA Lahr sicher auch zu Herzen genommen, als es darum ging, die Überschüsse einer Ausbildungsfeier guten Zwecken zukommen zu lassen. Nahe lag da auf jeden Fall, durch eine Spende von 300 Euro dem Förderverein für krebskranke Kinder in Freiburg zu helfen. Dieser Förderverein hat die Aufgabe übernommen, den kranken Kindern zu helfen, ihr Schicksal besser zu meistern und durch die gute Betreuung und ärztliche Hilfe des Vereins auch zu überleben. Claus Geppert vom Förderverein nahm den Spendenbetrag dankbar entgegen. Von links: Claus Geppert, Schülersprecherin Jessica Schönauer Ein Bericht von Norbert Klein.
IBA Lahr
IBA Lahr