Was geschieht aktuell!

Schülerinnen spenden 707 Euro mit SeMinion

Am Freitag, den 05.05.2017 übergaben Selina Przyjemski und ihre Schwester Simona 707 Euro an den Förderverein für krebskranke Kinder. Mit von der Partie war ihr ‚SeMinion’,ein selbstgebauter Spielautomat. Durch mehrmaliges, richtiges Wiederholen der vorgegebenen Blinksequenz kommt eine Süßigkeit aus seinem Mund. Jedes Spiel wurde mit 50 Cent verrechnet. Der ‚SeMinion’ entstand im Rahmen des Technikunterrichts an der Christlichen SchuleHochrhein (CSH). In Klasse 10 muss jeder Schüler im Wahlfach Technik eine Abschlussarbeit leisten. Selina baute den SeMinion, der danach auf verschiedenen Events aufgetreten ist, unter anderem auf Schulfesten der CSH. Selina, Simona und ihre Familie kamen am Freitag zum Förderverein nach Freiburg. Bevor sie die Geldübergabe gemacht haben gingen sie mit dem SeMinion auf die Station um mit den Kindern zu spielen. Die Kinder waren vom SeMinion fasziniert. Nachdem sie auf Station waren, machten sie noch einen Besuch im Geschwisterkindergarten. Anschließend bekam die Familie noch eine Führung vom Elternhaus. Die Führung war super spannend und informativ, meinte Selina und Simona. Außerdem sagten sie, dass sie es total super fanden, dass sie das Geld dem Förderverein spenden konnten.
SeMinion